Seit 2001 ist der Gebetsraum offen für Menschen,

die Jesus lieben, Zeit Gott schenken,

mit suchenden Herzen auf Ihn warten,

Ihm Ehre geben, Ihn anbeten mit Lobpreis

oder einfach still sind vor Ihm,

tanzen, malen, Bibel lesen, Bibel beten,

hinhören was auf dem Herzen Gottes ist,

allein oder gemeinsam,

Tag und Nacht

‚Äč

. . . ein überkonfessioneller Gebetsraum, wo Jesus Mittelpunkt ist